Bad Tölz als beliebtes Reiseziel in Bayern

Was man über Bad Tölz als Reiseziel wissen sollte
Bad Tölz besteht bereits seit 1331 als Markt. Seitdem hat sich der Ort in Oberbayern zu einem beliebten Reiseziel in Bayern entwickelt. Durch die Lage an der Isar und an den ehemaligen Handelswegen für Salz, wurde Bad Tölz reich und entwickelte sich. Die Entfernung zu München, ca. 50 km trug ebenfalls zur Entwicklung bei.

Was man in Bad Tölz machen kann
Heute sind noch viele malerische Häuserfassaden erhalten. Bekannt ist der Marktplatz mit seinen Häusern und den Lüftlmalereien auch aus dem Fernsehen. Die bekannte Fernsehserie "Der Bulle von Tölz" mit Ottfried Fischer und Katharina Jakob als Kripoteam und Ruth Drexel alias Resi Berghammer wurde in Bad Tölz und im Umkreis der Alpen produziert.
Bei einem Stadtrundgang, der ca. 1 Stunde dauert, kann man auf eigene Faust den Ort im Isarwinkel erkunden. Einen Stadtplan bekommt man beim Tourismusbüro Bad Tölz.

Wandern in Bad Tölz
Im Sommer kommen neben den Kurgästen auch Urlauber zum Wandern. Die nahegelegenen Berge der bayerischen Alpen und des Tiroler Karwendel laden ein. Beliebte Berge zum Wandern sind der Blomberg, die Benediktenwand, der Herzogstand oder auch der Heimgarten.

Radfahren in Bad Tölz
Ausserdem kann man mit dem Rad auf dem Isarradweg fahren. Fährt man die Isar hinauf, kommt man zum Reiseziel Lenggries und weiter in das Karwendel. Isarabwärts gelangt man Richtung München. In der Umgebung gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten im beliebten Reiseziel Bayern.

Kultur in Bad Tölz

Bei einer Reise nach Bad Tölz sollte man sich auch Zeit für die Kultur nehmen. Zahlreiche Veranstaltungen finden noch in Gedenken an alte Brauchtümer statt. Neben dem Almabtrieb gibt es z.B. im Spätherbst den Leonhardiritt in Bad Tölz.

Noch mehr Reiseziele in Bayern

Inhalt dieser Seite: Bad Tölz Reise, Tölz Reise, Reiseziel Bad Tölz, Wandern Bad Tölz, Radfahren Bad Tölz, Bayern Reiseziel, beliebtes Reiseziel Bayern, beliebte Reiseziele Bayern, beliebte Reiseziele