WANDERREISEN

Beliebte Reiseziele - Reiseziele zum Wandern, (c) Mammut, Thomas Ulrich

Beliebte Reiseziele zum Wandern
Was gibt es schöneres, als bei Sonnenschein und guter Fernsicht auf einem Berggipfel zu stehen und den Blick in die Ferne schweifen zu lassen? Jährlich nimmt die Zahl der Wanderreisen an beliebte Reiseziele zu. Während es früher als "altbacken" und "altmodisch" galt, einen Sommerurlaub zum Wandern in den Bergen zu verbringen, ist es heute geradezu "hip" und "modern". Fitness und damit einhergehend die Verbrennung von Kalorien sind sicherlich Beweggründe, aber auch der Genuss der Natur und das Entdecken der Schönheit der Berge beim Wandern stehen im Vordergrund.

Wandern ist praktisch zu jeder Jahreszeit möglich. Die Wanderschuhe eingepackt und los geht´s. Je nach Jahreszeit und Wetter ist die Wanderausrüstung anzupassen, aber selbst in den Alpen gibt es fast ganzjährig Möglichkeiten zum Wandern - und sei es in den dunklen Wintermonaten das Schneeschuhwandern. Das sich übrigens in den letzten Jahren auch immer größerer Beliebtheit erfreut. Haben Sie es schon einmal ausprobiert mit Schneeschuhen durch den tiefverschneiten Wald zu einer Alm auf den Berg zu wandern? Wer im Sommer gerne wandert, wird auch Schneeschuhwandern im Winter geniessen. Das Erlebnis ist groß.

Die beliebtesten Wandermonate sind sicher im Herbst, wenn sich die Bäume goldgelb färben und die Kühe von der Alm getrieben werden. Wie ich finde, aber zum Teil auch zu Unrecht. Wandern im Frühling oder Wandern im Sommer hat auch seine Reize. Gerade im Frühjahr, wenn noch letzte Schneereste liegen, spürt man die Strahlen der Frühlingssonne nach den dunklen Wintermonaten besonders intensiv. Sie geben körperlichen Auftrieb über die Wanderung hinaus. Außerdem verzaubern die frischen Almblumen und Bergblumen die Landschaft. Wandern Sie doch einmal auf einer mit Enzian übersäten blauen Wiese, vielleicht können Sie es dann nachempfinden. Im Sommer, wenn dann die Almrosen blühen und die Sonnwendfeuer abends die Berge beleuchten, kommt eine ganz besondere Stimmung auf. Die Bauern auf den Almen feiern dies besonders und diese Lebensfreude steckt bei einer Almwanderung an.

Wanderreisen Österreich
Lust auf Reiseziele zum Wandern? - wir haben einige Gegenden besucht und für Sie nach beliebten Reisezielen zum Bergwandern und geniessen gesucht. Aufgrund der Berge sind vor allem Wanderreisen Österreich beliebt. Hier ist vor allem Wandern in Tirol zu nennen. Aber auch Wanderreisen Kärnten oder Wanderreisen Steiermark sind zu empfehlen.
Zu den beliebtesten Reisezielen gehört sicher das Wandern im Karwendel. Die Almlandschaft und die Pyramidenspitzen des Karwendelgebirge sind einmalig.

Wanderreisen Deutschland
Wer eine Wanderreise in Deutschland plant, sollte sich den Bayerischen Wald anschauen oder eine Wanderreise im Schwarzwald in Erwägung ziehen.

Wanderreisen Schweiz
Noch höher als in Österreich ragen die Berge bei einer Wanderreise in der Schweiz in den Himmel. Aber Vorsicht, hier sind auch die Preise weit oben.

Beliebtes Reisziel zum Wandern: Das Karwendel in Tirol

Inhalt dieser Seite: Reiseziele Wandern, beliebte Reiseziele wandern, Reiseziel Wandern, Reiseziel Wanderung, Reiseziel Berg Wandern, die beliebtesten Reiseziele für Wanderungen, Reiseziel Wanderurlaub

Trekking in Österreich

Sieben Tage Hüttentrekking rund um den Großglockner
Beim Wandern in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern im Reiseziel Österreich gehen Naturabenteurer auch mit dem „höchsten Österreicher“ auf Tuchfühlung. Die Glocknerrunde ist in jeder Hinsicht ein Erlebnis auf hohem Niveau. Sie führt in sieben Tagen von Hütte zu Hütte rund um den höchsten Punkt der Alpenrepublik. Die Runde verläuft weitgehend im hochalpinen Gelände, ist jedoch gletscher- und seilfrei. Die Bergwanderer sollten dennoch Alpinerfahrung, Kondition und Trittsicherheit haben. Täglich wird drei bis acht Stunden gewandert, 900 bis 1.600 Höhenmeter gilt es zu bewältigen. Übernachtet, gerastet und aufgetankt wird in Schützhütten. Ein Gipfelerlebnis für Körper, Geist und Seele ist die Begegnung mit dem höchsten Berg Österreichs, der aus verschiedenen Blickwinkeln und zwischen Morgendämmerung und Abendrot in seiner majestätischen Schönheit erstrahlt. Den ganzen Sommer über wird die Glocknerrunde als organisierte Trekkingtour angeboten. Im Pauschalpreis inkludiert sind acht Übernachtungen, Halbpension und täglich ein Lunchpaket, eine Bergfahrt zum Stausee Mooserboden und der Folder „Die Glocknerrunde“ mit allen Kontaktdaten. Wer sich lieber in die Hände eines erfahrenen Wanderführers begibt, ist mit einer geführten Glocknerrunde dabei.

Glocknerrunde Etappen:
Tag 1: vom Hotel Lukashansl nach Kaprun – Kesselfall (Bus) – Schrägaufzug – Stausee Mooserboden – Kapruner Törl – Berghotel Rudolfshütte • Tag 2: Berghotel Rudolfshütte – Kalser Tauern – Silesia-Höhenweg – Gradötzsattel – Sudetendeutsche Hütte • Tag 3: Sudetendeutsche Hütte – Dürrenfeldscharte – Hohes Tor – Großdorf – Kals/Gasthof Ködnitzhof • Tag 4: Kals – Glorergarten Alm – Tschadin Alm – Peischlachtörl – Glorer Hütte – Salmhütte • Tag 5: Salmhütte – Stockerscharte – Stausee Margaritze – Alpincenter Glocknerhaus • Tag 6: Glocknerhaus – Untere Pfandlscharte – Trauneralm – Ferleitental – Fusch/Gasthof Lampenhäusl • Tag 7: Fusch – Gleiwitzer Hütte – Brandlscharte – Talstation Gletscherbahn Kaprun (Bus) – Bruck/Hotel Lukashansl

Reise Wandern: In Tirol

Wandern mit Weitblick im beliebten Reiseziel St. Anton am Arlberg
Aktivität und Erholung gleichzeitig findet der unternehmungslustige Wanderer auf den 300 km markierten Wanderwegen, wenn ihn die überwältigenden Ausblicke auf die mächtigen Alpenriesen immer wieder innehalten lassen. Von der leicht begehbaren Panoramawanderung bis zum anspruchsvollen Klettersteig reicht die Palette bei der Wanderreise. Reizvolle Touren in über 2.000 m Höhe, wie zur Ulmer-, Leutkircher- und Kaltenberghütte, lassen sich in fünf bis sechs Stunden bewältigen. Als Motivation zum Aufstieg lockt neben dem herrlichen Ausblick
auch die zünftige Hüttenjause. Doch auch leichtere Wanderungen im beliebten Reiseziel in Tirol verwöhnen mit malerischen Besonderheiten, wie etwa der Mühltobelweg, der über gut gesicherte Stege und Treppen durch eine Schlucht an einem wildromantischen Wasserfall vorbeiführt. (ÖW)