Juni Reiseziele: Beliebte Reiseziele Juni

Juni Reiseziele Österreich: Fronleichnam in Hallstatt - Seit über 385 Jahren als Seeprozession! Traditioneller Juni Österreich.
Das beliebte Reiseziel Salzkammergut ist reich an Traditionen und gelebtem Brauchtum, das man nur noch hier in dieser Form findet. Ein einprägsames Ereignis ist die Fronleichnamsprozession auf dem Hallstättersee, die ausschließlich hier seit mittlerweile mehr als 385 Jahren als „Seeprozession“ gefeiert wird. Eingeführt haben das prachtvolle Zeremoniell einst die Jesuiten, da der kleine Salinenort an Land wenig Platz bot. Wie eh und je bereiten sich die Hallstätter Bürger tagelang auf das Ereignis vor und schmücken ihre „Fuhren“, die traditionellen Boote, mit Laub und Blumen. Das festliche Hochamt, begleitet von Chor und Orchester, beginnt frühmorgens in der Pfarr- und Wallfahrtskirche „Unsere liebe Frau am Berg“. Die Prozession führt danach über den Marktplatz zum See, von wo das Fronleichnamsschiff startet. Die eigens für Hallstatt komponierten barocken Fronleichnamslieder sind ebenso einzigartig wie die Hallstätter Fronleichnamsschützen mit ihren nach Heiligen benannten Prangerstutzen. Als Zuseher kann man im Juni in Österreich an der Seeprozession am Ufer oder direkt auf dem See teilnehmen – entweder auf einem Rundfahrtschiff oder einem gemieteten und feierlich geschmückten Ausflugsboot. Das Prozessionsschiff fährt dann so weit auf den See hinaus, dass der Salzberg gesehen werden kann. Hier wird Gott für den „Schicksalsberg“ und die Früchte der Erde gedankt. Nach dem Anlegen am Ufer geht es wieder zu Fuß zurück zum Marktplatz wo der Schlusssegen gespendet und ein feierliches „Te Deum“ gesungen wird.

Beliebtes Reiseziel im Juni: Fronleichnam am Hallstättersee, Inneres Salzkammergut

Prozessionsverlauf: Beginn 9.00 Uhr – Hochamt in der katholischen Pfarrkirche – Segensstation auf dem Marktplatz von Hallstatt – Beginn der Seeprozession – Schlusssegen am Marktplatz – anschl. Hl. Messe in der kath. Pfarrkirche
Schiffe und Boote: Abfahrt Rundfahrtschiffe „Hallstatt“, „Goisern“ und „Dachstein“ um ca. 10.15 Uhr  – auch feierlich geschmückte E-Boote, Ruder- und Tretboote können gemietet werden (MK)

Juni Reiseziele: Frohnleichnam Österreich in Hallstatt

Inhalt dieser Seite: beliebte Reiseziele Juni, Reiseziele Juni, Juni Reiseziele, Reise Juni, Juni Reise, Reisen Juni, beliebtes Reiseziel Juni, Juni Reisen, Reisen im Juni, Reiseziele im Juni, Fronleichnam Österreich

Juni Reiseziele in Salzburg und Umgebung

Beliebte Reiseziele Juni: Almsommer im Salzburger Land, Juni Österreich
Auf der Almwiese rücklings im Gras, die Arme hinter dem Kopf verschränkt, lauschen, wie der Wind die letzten Erinnerungen ans Gedränge des Alltags verbläst. Von der nahen Hütte strömt der Geruch frischen Bergkäses herüber. Den Kühen, Schafen und Ziegen, deren Wege man bergauf wandernd gekreuzt hat, sei’s Dank - und der Sennerin freilich, die gleich kühlen Trank und das köstlich-würzige Mahl serviert. Sorglos fühlt er sich an, der „salzburgerisch aufgetischte“ Almsommer - zeitlos fühlt man sich selbst, mit erwachendem Sinn für die Langsamkeit des Seins. Reiseziele Juni Österreich:
Das große Eröffnungsfest des Salzburger Almsommers findet am 20. Juni auf der Saalalm im beliebten Reiseziel Saalbach statt. Auch ein besonderes Datum im Salzburger Almsommer ist die Sommersonnenwende am 19. Juni, wenn die „Berge in Flammen“ stehen. Weitere Highlights im Juni sind das Hollunderblütenfest in den beliebten Reisezielen Fuschlsee/Wolfgangsee und das Nationalpark Almsommerfest in Ferleiten/Fusch.

Reiseziel Juni: Landesweite Almsommer-Eröffnung im Pinzgau
Jedes Jahr wird im Juni der Salzburger Almsommer feierlich eröffnet. Es ist der Startsschuss zum Almsommerurlaub. Die Wanderwege sind in perfektem Zustand und die Almen und Hütten entlang des Almenwegs haben nach der Winterpause wieder geöffnet. Das wird Jahr für Jahr gefeiert: Musikalisch, kulinarisch, handwerklich, das ist das Motto der Eröffnungsfeier. Neben den Köstlichkeiten auf der Alm werden traditionelle Handwerker ihr Handwerk präsentieren.

„Berge in Flammen“ am Sonnenwende-Wochenende
Das Datum der Sonnenwende ist ein Besonderes im SalzburgerLand. Wenn man von den Bergen rundherum die Sonnwendfeuer leuchten sieht, kommt romantische Stimmung auf. Im beliebten Reiseziel Großarl findet das traditionelle „Sunnwendfeier“ am Panoramaplateau der Gondelbahn Bergstation statt. Die Feuer auf den umliegenden Bergen verzaubern große und kleine Besucher. In Leogang kann man bei einer Nachtfahrt der Asitzbahn die „Berge in Flammen“ bewundern. Ein besonderes Highlight ist auch die Sonnwendfeier am Ritzensee in Saalfelden.
Zur Sonnenwende wird auch nach Tirol eingeladen. Spekatulär ist dies zum Beispiel in der ZugspitzArena zu bewundern. Jedes Jahr wird hier ein großes Feuerbild im Wettersteingebirge gelegt. Tausende Zuschauer im Tal folgen dem Spektakel. Das Bild ändert sich von Jahr zur Jahr und ist nur bei den Feuerhelfern bekannt.

„Nationalpark Almsommerfest“ in Ferleiten/Fusch
Die unberührte Natur rund um den Nationalpark Hohe Tauern ist ein echtes Gesamtkunstwerk, das man beim großen „Nationalpark-Almsommerfest“ besonders sinnlich entdecken kann. Auf der Vögeialm in Ferleiten/Fusch wartet eine kräftige Jause mit Fernblick, Musik und Tanz auf die Wanderer.