Beliebte Reiseziele für Wandern Südtirol: Das Grödner Tal

Wandern Gröden

Wo lohnt sich das Wandern in Gröden?
Entspanntes Wandern ist eine Stärke des beliebten Reiseziels Gröden. Deshalb gehört auch Val Gardena Active, das Wochenprogramm für den aktiven Gast, der an Sport und Kultur sowie an der herrlichen Bergwelt interessiert ist, zu den besonders populären Freizeitangeboten bei einer Wanderreise. Val Gardena Active enthält Freizeitspaß für die ganze Familie von geführten Ausflügen in den Naturpark Puez Geisler, Sonnenaufgangswanderungen mit Wildbeobachtung in den Dolomiten Alpen über Mountainbikekurse bis hin zu Kinderprogrammen und Kochkursen mit anschließender Verkostung. Die Berge erleben und die Ferien genießen. Dafür bietet Gröden ideale Voraussetzungen. Zum Beispiel mit dem Val Gardena Sky Dinner, einem Gourmetmenü der außergewöhnlichen Art. Bei Kerzenlicht in der Gondel, die von St. Ulrich bis zur Seiser Alm führt, werden fünf Gänge von den Chefs der besten Gourmet- Restaurants im Tal serviert. Getafelt wird bei romantischer Abendstimmung und dem fantastischen Ausblick auf die Dolomitengipfel. Reservieren sollte man rechtzeitig, denn die Plätze in den Gondeln sind sehr begehrt. Zum Thema Genuss gibt es in Gröden eine weitere faszinierende Innovation. Das berühmte Bergrestaurant der Emilio Comici Hütte zu Füßen der steilen Wände des Langkofels präsentiert sich im Sommer ganz neu. Bekannt wurde das traditionsbewusste Lokal durch seine erlesenen Fischspezialitäten, seit diesem Sommer ist es das höchstgelegene Kräuterrestaurant in den Dolomiten auf 2.140 Meter Höhe mit Kräutergarten und Streichelzoo für Kinder im Familienurlaub Südtirol. Für Genuss ist auch das Törgellen in Südtirol bekannt. Wenn es draussen kühl wird, geniesst man innen leckere Südtiroler Speisen.

Beliebte Reiseziele Südtirol: In Gröden haben Brauchtum und Tradition, Kultur und Kunst immer schon große Bedeutung gehabt. Das hat erfreuliche Auswirkungen auf das Freizeitangebot für die Urlaubsgäste. Dazu gehören die weltberühmten Grödner Holzschnitzer. Wer sich für die eindrucksvollen Arbeiten des Kunsthandwerks interessiert, die übrigens nicht nur klassisch, sondern auch sehr modern sein können, sollte die Galeria Unika bei St. Ulrich besuchen. Die Galerie ist auch Schauplatz der Grödner Skulpturen Messe. Noch ein Termin, den man nicht versäumen sollte, ist die Grödner Biennale. Die Ausstellung zeitgenössischer Kunst in der eleganten Fußgängerzone von St. Ulrich findet von Mitte Juli bis Anfang Oktober statt.
Abgesehen von den vielen Veranstaltungen bietet das berühmte Dolomitental jeden Tag ein faszinierendes Freizeitangebot mit Nordic Walking, geführten Wanderungen, Klettertouren, Tandem-Gleitschirmflügen sowie Kochkursen. Für individuelle Ausflüge zu Fuß oder mit dem Rad kann man sich im Internet die GPS-Daten einfach downloaden. Viel Spaß muss dennoch nicht viel kosten. Dafür sorgen die zahlreichen preisgünstigen Pauschalarrangements der Grödner Gastbetriebe sowie die bewährte und beliebte Valgardena Card. Die Mobilitätskarte für den Sommer gibt es für drei oder sechs Tage. Für 55 bzw. 69 Euro (Erwachsene) kann man nicht nur zwölf Aufstiegsanlagen beliebig oft benützen, sondern auch gratis mit den Grödner Linienbussen fahren. (Irene Delazzer)

Wandern in Gröden
Zahlreiche Wanderungen in die Dolomiten sind von den Orten St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein im Grödner Tal möglich. Beliebte Reiseziele Dolomiten: Für jeden Wanderer gibt es die passende Wanderung. Ob als alpiner Spaziergang, gemütliche Wanderung mit wenigen Höhenmetern oder alpine Wanderung auf schmalen Steigen - Sie entscheiden im Reiseziel Gröden wohin es geht.

Wenn Sie die Natur mögen, wird vielleicht auch Mountainbike Gröden ein Thema für Sie sein, das interessant sein könnte. Es gibt einige Touren zu fahren.

Inhalt dieser Seite: Reiseziele Gröden, Gröden Wandern, beliebte Reiseziele Wandern, Reiseziel Wandern Gröden, Reise Wandern Südtirol, Wanderreise Gröden, Wanderreise Südtirol, Reiseziele Südtirol Wandern