Adriainsel Losinj als beliebtes Reiseziel in Kroatien

INSEL LOSINJ - die größe Insel des Cres Archipels als Reiseziel bei einer Kroatien Reise

Die Insel Lošinj ist Teil der Inselgruppe von Cres und Lošinj und bildet die  westliche Reihe der Kvarnerinseln innerhalb der Kvarnerbucht,  die zusammen mit der Bucht von Triest  den Teil des Mittelmeers bildet, der am tiefsten ins europäische Festland dringt. Die Inselgruppe von Lošinj umfaßt die Insel Lošinj (74,68km²), sowie die kleineren Inseln: Unije (16,77km²), Ilovik (5,88km²), Susak (3,76km²), Vele Srakane (1,17km²), sowie zahlreiche kleinere unbewohnte Inseln.
Die  Inseln dieser Gruppe bilden durch ihre mittlere Lage eine natürlichen  Brücke zwischen Istrien und Dalmatien. Es ist kennzeichnend, daß sich die Insel  in der Mittel zwischen dem Nordpol und  dem Äquator befindet, bzw. daß der nördliche Breitenkreis durch den nördlichen Teil der Insel Cres geht, und daß der größere Teil der Inselgruppe in der subtropischen Zone der südlichen Hälfte der nördlichen Erdhalbkugel liegt.

Die größte Insel der Inselgruppe ist die Insel Lošinj,  die elftgrößte Insel der Adria. Sie ist 33km lang und hat eine Breite, die zwischen 4,75km  im nördlichen und mittleren  Teil bis sogar 0,25km in der Nähe der Stadt Mali  Lošinj  schwankt. Die Gesamtlänge der zerklüffteten Inselküste beträgt 112,7km.     
In ferner Vergangenheit bildeten Cres und  Lošinj eine Insel mit  nur einem künstlich gegrabenen Kanal bei Osor. Wahrscheinlich zur römischen Zeit entstanden zwei Inseln, die durch eine Straßenbrücke  verbunden sind und im verkehrsgeographischen Sinne eine Einheit bilden. In der Antike waren beide Inseln unter dem gemeinsamen Namen Apsyrtides bekannt.
Mali Lošinj ist der größte bewohnte Ort der Insel, an der Südseite der Bucht von Lošinj gelegen und entwickelte sich  Dank dieser Lage zum Seefahrts- , Handels- und heute auch Tourismuszentrum. Ein beliebtes Reiseziel in Kroatien.

Dank der außerordentlichen Klimacharakteristiken wurde Lošinj 1892 per Dekret des Gesundheitsministeriums der Österreichisch-Ungarischen Monarchie zum Klimakurort verkündet. Lošinj wurde zu einem der beliebtesten Urlaubsziele der österreichisch-ungarischen Aristokratie, die auf der Insel zahlreiche Villen und Sommerresidenzen für Sommer Reisen errichtete, welche die Insel auch heute noch zieren.

Von der Adriainsel Losinj verkehren auch zahlreiche Ausflugsschiffe zu den Inseln der Umgebung, z.B. zur Insel Silba.

Inhalt dieser Seite: beliebte Reiseziele Kroatien, Insel Losinj, Losinj Kroatien, Adriainsel Losinj, Reiseziel Losinj