Weltkulturerbe Kroatien

Beliebte Reiseziele in Kroatien: Das UNESCO Weltkulturerbe in Kroatien. Reise Weltkulturerbe -  Reise Altstadt Dubrovnik, Reiseziel Trogir.

Veliko Trojstvo – Touristenstrasse durch Bilogora

Ungefähr 100 km von Zagreb und zehn km von Bjelovar entfernt, auf dem Gebiet der Gemeinde Veliko Trojstvo (Dreifaltigkeit) befindet sich die sog. Bilogora-Touristenstrasse, die sich an den sanften und anziehenden Hügeln am Rande des Bilogora-Gebirges entlang windet. Die Strasse führt durch 19 interessante Stationen, beliebte Reiseziele mit abwechslungsreichen Angeboten und Inhalten. Dazu gehören ethnographische Sammlungen, traditionsreiche Handwerke, Gastroobjekte, Unterkunftsmöglichkeiten, autochthone Produkte kleiner Familiengutshöfe wie Wein, Schnäpse, Fruchtsäfte, einheimische Speisen, hausgemachten Käse, Kuchen und Honig.
Entlang der Bilogora-Touristenstrasse kann man bei einer Kroatien Reise auf Bauerngutshöfen übernachten, und es werden  verschiedene sportliche Aktivitäten angeboten,  wie Distanz-, Freizeit- oder Wanderreiten, Jagd und Fischfang, Wander- und Radtouren sowie andere Möglichkeiten für Rekreationsaktivitäten im Freien oder Hallensportarten.

Unbedingt sehenswert entlang der Bilogora-Touristenstrasse sind die Barockkirche der Hl. Dreifaltigkeit aus 1779, der Ethno-Park,  die Ethnographische Sammlung dieser Region, Galerie der Holzskulpturen im Freien  „Svijetle pruge“ (Helle Streifen), sowie das Roma-Haus, das voriges Jahr anlässlich des Welttages der Roma eröffnet wurde. Es ist ein traditionell erbautes Holzhaus autochthoner kroatischer Roma – genannt Lovari. Darin befindet sich eine ständig ausgestellte Übersicht der Geschichte und des Brauchtums dieser originellen Roma-Gruppe, und ausserdem kann man die ersten Stecklinge der Lavendelzucht im Bilogora-Gebiet besichtigen und traditionelle Gerichte der Küche der Roma wie auch Produkte einheimischer Familienguthöfe verkosten. Nach vorheriger Absprache können die Besucher auch die traditionelle Musik der Roma kennenlernen.
Das grösste touristisch-gastronomische Objekt auf der Strasse ist das Bergsteigerheim Kamenitovac. Es liegt inmitten von Rad- und Wanderwegen und eignet sich hervorragend als Ausgangsort für alle Besichtigungstouren der Bilogora-Region. An heissen Sommertagen gelangt man vom Bergsteigerheim Kamenitovac sehr schnell zum freien Schwimmbad im nahegelegenen Šandrovac, das  inmitten dichter Wälder auf den Hügeln des Bilogora Gebirges liegt.
Einige Streckenabschnitte der Bilogora-Wanderroute können auf Pferden oder in alten, dafür ausgestatteten Fiakerkutschen  abgelegt werden. Ein Netz tracierter und markierter Reitwege erstreckt sich zwischen Bjelovar und  Grubišno Polje. Diese insgesamt über 100 km langen Reitwege verbinden alle kulturellen, geschichtlichen, sakralen und gastronomischen Inhalte auf dem erwähnten Gebiet.
Eine Neuheit im touristischen Angebot gründet sich auf der örtlichen Legende über die mythischen Wesen Veden, die,  nachdem die Menschen Bilogora anzusiedeln begannen, in die Wälder flüchteten. Die Veden halfen den Menschen sehr gerne und man glaubte, dass jedes Haus einen eigenen Ved hatte. Es wurde auch eine Geschichte ersonnen über ihren Schatz, den sie im Wald versteckt haben. Diesen versteckten Schatz müssen Touristen finden. Jede Schatzsuche beginnt mit der Geschichte einer alten Frau über die Legende der Veden im Ethnohaus in Veliko Trojstvo. Sie gibt den Touristen Anweisungen und eine geheime Mappe für die Schatzsuche, und alles endet mit einem Vedenessen, zubereitet nach höchst ungewöhnlichen Rezepten der Riesen von Bilogora, mit Lagerfeuer, spezifische Rituale und Musik,  bei der auch die Touristen aktiv teilnehmen.
Strasse der Roma-Zelte ist ebenfalls ein neues touristisches Produkt, das als eine Karawane von Pferdewagen gedacht ist, die ihrem Aussehen nach an Zigeunerwagen und die Umzüge der Roma Stämme erinnern. Die Touristen reisen mit der Karawane über Nebenstrassen und Feldwege, von einem Bestimmungsort zum anderen. Sie passen sich dabei den Gebräuchen und dem nomadenartigen Leben der Roma an und sind die ganze Zeit aktiv ins Programm eingebunden: sie nehmen teil an Unterhaltungsspielen, Workshops, bauen die Zelte  und schlagen das Lager auf, machen Feuer, pflegen und füttern die Pferde.

Ermäßigungen Zagreb Kroatien

Zagreb Card mit zahlreichen Ermäßigungen
Mit dem Kauf einer Tageskarte (24 Stunden) oder einer Drei-Tages-Karte (72 Stunden) der Zagreb Card können Touristen im beliebten Reiseziel Zagreb verschiedene Ermäßigungen in Anspruch nehmen und für unterschiedliche Dienstleistungen zwischen 10 und sogar 50% des Geldes einsparen. Außer kostenlosen Fahrten mit einem öffentlichen Stadtbeförderungsmittel gelten die Ermäßigungen in fast allen Stadtmuseen sowie in zahlreichen Theatern, Konzerthallen, Hotels, Restaurants, Geschäften und verschiedenen Dienstleistungssektoren. Auf der Liste befinden sich auch Dienstanbieter im sportlichen, medizinischen und Service-Bereich sowie Autoverleih.
Die Karte ist an über 40 Orten in Zagreb erhältlich – am Flughafen, im Zagreber Messegelände, in touristischen Infozentren, Hotels sowie Reisebüros (Kroatien Tourismus)

Inhalt dieser Seite: Bilogora-Touristenstrasse, Bilogora, Reise Kroatien, beliebte Reiseziele, Veliko Trojstvo, Zagreb Kroatien

Verkehrsverbindungen ins Reiseziel Zagreb

Von Zagreb aus bestehen sehr gute Verkehrsverbindungen in andere Länder wie auch in die übrigen Teile Kroatiens. Der Flughafen ist nur 17 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, und neben der nationalen Fluggesellschaft Croatia Airlines verbinden auch ausländische Fluglinien die Hauptstadt in Linien- und Charterflügen mit dem Rest der Welt (www.croatiaairlines.com). Dank des modernen Autobahnnetzes sowie der bestehenden Zugverbindung Zagreb bestehen sehr gute und hochwertige Straßen- und Zugverbindungen. Nach dem Abschluss der Arbeiten an der Autobahn Zagreb – Sisak wird Zagreb ein neues Autobahnkreuz im Süden mit zwei Ausfahrten erhalten. Außerdem entstehen neue Ausfahrten bei Jakuševac und Sveta Klara. (Kroatien Tourismus)