Brauchtum Törggelen in Südtirol

Echtes Törggelen in Südtirol in Klausen, (c) Tourismusverband Klausen, Helmuth Rier

Woher kommt das Törggelen?
Mittlerweile ist das Törggelen fast zu einer Unsitte verkommen. Nicht nur in der eigentlichen Törggelenzeit sondern teilweise bereits im Sommer oder gar noch an Weihnachten bieten Lokale diesen Brauch an - wo er ursprünglich nichts "verloren" hat. Doch wann ist die echte Zeit für diesen Brauch in Südtirol? Und warum gibt es das Törggelen?

Vom bäuerlichen Tausch zum Brauch in Südtirol
Rund um Klausen ist das Brauchtum zu Hause. Hier war es früher Sitte, daß sich die Bauern aus dem Tal auf den Weg zu den Bergbauern gemacht haben. Sie wollten ihre Ernte tauschen gegen Produkte vom Bergbauernhof. Im Tal wuchs in Südtirol der Wein, es gab Kartoffeln. Oben auf den Almen grasten dafür die Kühe, es gab guten Almkäse und auch Speck.

Die Bauern aus dem Tal kamen in die Stube des Bergbauern. Dort wurde probiert, was der andere zu tauschen hatte. Dazu etwas trinken, danach feilschen, bis der Tausch perfekt war. Danach ging es zum nächsten Bauern, der etwas anderes zu tauschen hatte.

Warum gilt Klausen als die Wiege des Törggelen?
So entstand durch den Tausch der Bauern das ursprüngliche Törggelen - das vom Wortstamm her auf das Keltern des Weins zurückgeht. Wein gab es damals schon rund um Klausen. Der Vorteil an Klausen, hier lag auch das Zollrecht. So konnten die Bauern auch die Formalitäten für das Tauschen leicht abwickeln. Und Klausen war durch seine zentrale Lage im Eisacktal leicht erreichbar. Zwischen Wein und Almen.

Tradition in Südtirol wird gepflegt
Diese Tradition wird rund um Klausen auch heute noch gepflegt. Dies geht soweit, daß es spezielle Törggelen -Betriebe gibt. Hier dürfen zum Beispiel nur traditionelle Getränke ausgeschenkt werden, selbst hergestellte Säfte, Wein, kein Bier, kein Cola. Das ist echtes Brauchtum in Südtirol.

Wann findet das Törggelen statt?
Und hier gibt es das Törggelen auch wirklich nur dann, wenn es die richtige Zeit ist. Dies ist von Ende September bis Ende Oktober. Passend für eine Herbstreise nach Südtirol.

Weitere beliebte Reiseziele in Südtirol

In Südtirol rund um Gröden locken neben den Bergen viele hochkarätige Hotels für eine Wellnessreise

Sagenumwoben, Kriegsschauplatz und UNESCO Welterbe: Die Berge der Dolomiten in Südtirol

Waalwege, Wein und Kultur im Vinschau: Das Tal zwischen Meran und der Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel

Inhalt dieser Seite: Wasserfall Südtirol, Barbian Wasserfälle, Wasserfallweg Südtirol, Reiseziel Südtirol, Reise Südtirol, Wasserfall Wandern Südtirol