Ausflugsziel Gilfenklamm bei Sterzing

Beliebte Reiseziele in Südtirol: Die Gilfenklamm bei Sterzing

Beliebtes Reiseziel und Ausflugsziel in Südtirol mit Kindern
Das Naturdenkmal Gilfenklamm gehört zu den beliebten Reisezielen in Südtirol. Ein sehr schönes Ausflugsziel, wenn man Naturreisen schätzt. Durch die Lage nahe des Brenners sehr schnell zu erreichen. Einmalig im Alpenraum ist die Klamm aus weissen Marmor!

Gilfenklamm - was bedeutet das?
Wahrscheinlich kommt der Wortstock "Gilf" aus dem alpenromanischen "Golfu, Gulf, Gülf, Gilf" und bedeutet soviel wie "wölben" oder "Gewölbe". Somit würde die Bedeutung übersetzt "Gewölbe-Klamm" heissen. Der Fantasie sind hier nun keine Grenzen gesetzt: In der Klamm gibt es z.B. eine schmale Stelle, wo sich das Wasser durch einen Felsen ein Loch bzw. Gewölbe aus dem Stein herausgearbeitet hat. Es könnte aber auch mit den vielen Rundungen zu tun haben, die sich das Wasser ingesamt geschaffen hat.

Was ist an der Gilfenklamm besonders?
Die Gilfenklamm in Südtirol unterscheidet sich von anderen Klammen im Alpenraum durch das Gestein. Es ist die einzige Klamm, die großräumig aus weissen Marmorstein besteht. Leider sieht man den Marmor nicht mehr überall - im Laufe der Zeit ist der Marmor durch Moose bewachsen oder durch Verwitterung an der Oberfläche dunkel gefärbt worden. Wenn man aber genau darauf achtet, fallen an einigen Stellen die weissen Steine in der Klamm auf. Und es sind auch einige Stufen auf dem Klammwanderweg aus weissen Marmorstein.

Seit wann kann man durch die Gilfenklamm wandern?
Die Gilfenklamm wurde erstmalig am 2. August 1896 eröffnet. Eingeweiht wurde die Klamm schliesslich im Sommer 1898 - und zwar als "Kaiser-Franz-Josef-Klamm". Durch den Krieg wurde die Klamm vernachlässigt und erst wieder mit dem Wiederaufleben des Tourismus 1961 wieder eröffnet. 30 Jahre später, 1991 kam es zu einer Generalsanierung durch den örtlichen Tourismusverband Ratschings.

Wie verläuft die Wanderung durch die Klamm in Südtirol?
Einfach starten kann man im Ort Stange an der Strasse im Ridnauntal. Die Gilfenklamm liegt am Eingang des Ratschingstal. Rund eine Stunde dauert die Wanderung entlang dem Wasser. Anfangs noch durch den Wald, später auf Brücken über das Wasser. Sehr eindrucksvoll kommt man dem Wasser näher. Sehr schön sind die schmalen Felsstellen.

Die Gilfenklamm ist eines der schönsten Naturdenkmale in Südtirol. An einigen Stellen ist das Wasser bis zu 15 Meter tief, unvorstellbar wenn man von oben in die Klamm hineinschaut.

Öffnungszeiten Gilfenklamm
Möglich ist die Klammwanderung von Anfang Mai bis Anfang November von 9.30 bis 17.30 Uhr. Sehr angenehm bei einer Sommerreise ist die Kühle in der Klamm: Selbst wenn es aussen sehr heiss ist, kann man gut durch die Klamm wandern.

Ausflugsziele in der Nähe
Nur wenige Kilometer (ca. 10 Kilometer) oberhalb der Gilfenklamm im Ridnauntal befindet sich eine zweite Klamm, die Burkhardklamm. Sie ist aber nicht ganz so tief im Felsen eingeschnitten, dafür ist die Wanderung landschaftlich sehr beeindruckend. Gleich neben dieser Klamm ist das ebenfalls sehenswerte Bergwerk Schneeberg Ridnaun.
Weitere beliebte Reiseziele in Südtirol

Inhalt dieser Seite: Reiseziel Südtirol, Reise Südtirol, Klamm Südtirol, Gilfenklamm, Gilfenklamm Ausflug, Klammwandern Südtirol, Gilfenklamm Südtirol

In Südtirol rund um Gröden locken neben den Bergen viele hochkarätige Hotels für eine Wellnessreise

Sagenumwoben, Kriegsschauplatz und UNESCO Welterbe: Die Berge der Dolomiten in Südtirol

Waalwege, Wein und Kultur im Vinschau: Das Tal zwischen Meran und der Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel