Reiseziel Schloss Berchtesgaden

Das Schloss in Berchtesgaden: Das eindrucksvolle Gewölbe im Eingangsbereich, die Kronprinzensuite
Salzbergwerk Berchtesgaden

Ausflug ins Schloss Berchtesgaden
Dieses Mal geht es im Berchtesgadener Land nicht auf einen der Berge im Nationalpark Berchtesgaden, sondern in das herrschaftliche Schloss. Mitten in der kleinen Altstadt von Berchtesgaden befindet sich das Schloss, das heute noch im Besitz der Wittelsbacher ist. Ein Teil der Räume sind im Rahmen einer Führung zu sehen. Wir nehmen alle Leser hinein in die Räume der königlichen bayerischen Herrschaften.

Eine Schlossführung in Berchtesgaden
Über einen großen Kreuzgang gelangen wir in das Schloss hinein. Hier werden die Tickets für die Führung verkauft. Es ist ein großer prächtiger Raum mit eindrucksvollen Gewölbe. Wir sind ein bisschen zu früh und lassen das große Gewölbe auf uns wirken.

Die Führung beginnt mit der Waffenkammer, wo sehr viele Pistolen unterschiedlicher Ausführung zu sehen sind. Von Raum zu Raum gehen wir auf Entdeckungsreise. Die verschiedenen Flügel des Schlosses gehen auf unterschiedliche Bauzeiten zurück. So sind auch die Räume selbst dem damaligen Baustil und der jeweiligen Ausstattung angepasst. Wir beginnen im Jahr 1102, als das Schloß noch ein Kloster war. Seit 1810 ist das Schloß in Verbindung mit den Wittelsbachern.

Was ist im Schloss in Berchtesgaden zu sehen?
Auf den Weg durch das königliche Schloss treten wir ein Kronprinzensuite, das Musikzimmer, drei Waffenkammern, die Hofküche und viele weitere Räume. Über das gesamte Schloss sind extrem viele Ausstellungsstücken zu sehen. Neben vielen Bildern gibt es prächtige Tische, Teppiche und Mobiliar zu bewundern. Zudem gibt es die Jagdtrophäen von Prinzregent Luitpold zu sehen.

Besonders beeindruckt hat uns ein Schreibtisch mit 72 Fächern, zwei davon sind Geheimfächer. Der Schreibtisch ist geschmückt mit Funieren aus Perlmutt, Elfenbein und weiteren edlen Werkstoffen.

Lohnt sich der Besuch vom Schloss in Berchtesgaden?
Nach rund einer Stunde haben wir 28 Räume vom Schloss gesehen, es gibt mehr als 200 Räume. Wieder mal haben wir einen Eindruck vom bayerischen Adel bekommen. Besonders der große Speisesaal und die Kronprinzensuite haben uns gefallen. Der Besuch im Schloss ist noch ein Geheimtipp, obwohl es wunderbar anzuschauen ist.

Hier noch mehr beliebte Reiseziele in Bayern.

Inhalt dieser Seite: Reiseziel Salzbergwerk, Ausflugsziel Salzbergwerk, Salzbergwerk Berchtesgaden, Reiseziele Bayern, beliebtes Reiseziel Bayern, Bergwerk Berchtesgaden, Reiseziel Bergwerk